15.02.2017

EDUR-Kältemittelpumpen: Hermetisch abgedichtet für die Prozessindustrie

Pumpenaggregate mit Magnetkupplung erfüllen die erhöhten Anforderungen vor allem bei der Förderung toxischer und umweltgefährdender Stoffe wie Ammoniak, fluorierte Kältmittel oder Kohlendioxid.

 

Das Antriebsmoment des Motors wird mittels magnetischer Feldkräfte auf die Pumpenwelle übertragen. Ein „Spalttopf“ trennt den Pumpeninnenraum hermetisch von der Atmosphäre.

Auf Kundenwunsch können EDUR-Pumpen mit hoch effizienten Magnetkupplungen ausgerüstet werden, um zunehmenden Anforderungen an Energieeffizienz gerecht zu werden. Ein Kunststoffspalttopf verhindert hier die Entstehung von Wirbelstromverlusten.

EDUR - Ihr Spezialist für alle Pumpenfragen der Kälteindustrie






« Zurück zur News-Übersicht



 

 

 

 

 

 

© 2017 EDUR Pumpenfabrik Eduard Redlien GmbH & Co. KG Edisonstraße 33, 24145 Kiel, Germany - IMPRESSUM
© 2016 EDUR GmbH - IMPRESSUM